Externe informationen

Termine 2021

Vorträge und Veranstaltungen 2021

7. Juli 2021, Fachhochschule St. Gallen

„Der schiefe Turm von PISA – Schüler und Lehrer im (Test-)Stress“

Prof. Dr. phil. Urs Moser (Institut für Bildungsevaluation, Universität Zürich)
Prof. Dr. phil. Carl Bossard (ehem. Rektor PH Zug)
Mittwoch, 7. Juli 2021, 18:30 bis 20:30 Uhr

Fachhochschule St. Gallen, Rosenbergstrasse 59 (beim Bahnhof St. Gallen)

Für die einen ist die Pisa-Studie ein willkommenes, hilfreiches Mittel zur Steuerung der Bildung, für die anderen ist sie ein reines Marketingprodukt, das der Welt ein Bildungsideal vorgaukelt und für den Schulalltag untauglich ist. Die Debatte um Pisa wird sehr kontrovers geführt und es gibt bereits Stimmen, die dafür plädieren, nicht mehr daran teilzunehmen, da sie nur Stress für Lehrer und Schüler verursacht und man nur noch für die Prüfung, aber nicht mehr fürs Leben lernen würde. Wir sind froh, dass wir wieder zwei kompetente Referenten für unseren Vortragsabend gewinnen konnten, die sich schon lange mit Bildungsfragen beschäftigen und darüber fachlich Auskunft geben können.

Weitere Details entnehmen Sie bitte beiliegendem Flyer. Die Vortragsreihe ist öffentlich, kostenlos und ohne Voranmeldung zu besuchen. In der Fachhochschule St. Gallen gilt eine generelle Maskenpflicht.

Der Flyer zur Veranstaltung: „Der schiefe Turm von PISA – Schüler und Lehrer im (Test-)Stress“

Information zur Veranstaltung: Begleitbrief Pädiatrie Schule & Gesellschaft


08. Juli 2021, Kiel
Kein Mensch lernt digital: Warum IT für Schule und Unterricht neu gedacht werden muss
18:15 bis 19:45, Frederik-Paulsen-Hörsaal, Christian-Albrechts-Platz 2 (Audimax)

Das Institut für Psychologie und die Kieler Forschungsstelle Toleranz (KFT) laden gemeinsam zu dieser Vortragsveranstaltung am 8. Juli 2021 ein. Prof. Dr. Ralf Lankau (Hochschule Offenburg) spricht zum Thema „Kein Mensch lernt digital: Warum IT für Schule und Unterricht neu gedacht werden muss“. Einen Abstract des Vortrags finden Sie auf dem Plakat Vortrag Lankau.

Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erwünscht per E-Mail an info@kft.uni-kiel.de. Aufgrund der beschränkten Publikumskapazität vor Ort wird der Vortrag zusätzlich per Livestream übertragen (keine Anmeldung erforderlich; Link siehe Plakat).


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: