Mülheimer Aufruf: Jetzt mitmachen!

Lehrer werden zu Lernbegleitern, pädagogische Freiheit weicht Steuerung, Schule dient nicht mehr der Bildung, sondern der Funktionalisierung: Unter erheblicher Einflussnahme von demokratisch nicht legitimierten Organisationen wie der OECD und der Bertelsmann-Stiftung wird in Nordrhein-Westfalen derzeit ein massiver Umbau des Schulsystems betrieben.

So kann es nicht weitergehen!
Lesen Sie hierzu auch "Anpassung an eine Scheinwelt" von Silja Graupe und Jochen Krautz, veröffentlicht in der FAZ vom 06.12.2013

Gemeinsam mit Prof. Dr. Jochen Krautz (Bergische Universität Wuppertal) und Dr. Matthias Burchardt (Pädagogische Hochschule Ludwigsburg) hat lehrer nrw darum die „Initiative für pädagogische Freiheit und Verantwortung“ ins Leben gerufen. Auf dem Mülheimer Kongress am 13./14. November wurde eine Resolution – der „Mülheimer Aufruf“ – verabschiedet. Die ersten Reaktionen zeigen, dass die Aktion einen Nerv getroffen hat: Noch in Mülheim traten der Deutsche Lehrerverband und der Verband Deutscher Realschullehrer der Initiative bei. Zahlreiche Besucher bekundeten durch ihre Unterschrift ihre Unterstützung.

Machen auch Sie mit: In unserem Online-Formular können Sie die Ziele der Initiative und den Mülheimer Aufruf unterstützen.

Vorname *:
Nachname *:
E-Mail *:
 
* = Pflichtfelder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: