Einkommen im Ruhestand

Konrad Dahlmann und Manfred Berretz (v.l.)
Konrad Dahlmann und Manfred Berretz (v.l.)
Während der Arbeitssitzung, Foto Werner Hillen
Beim abendlichen Ausflug auf den Drachenfels, Foto Werner Hillen

Vom 23. bis 25. April 2017 haben als lehrer nrw-Mitglieder Konrad Dahlmann, Manfred Berretz und Marlies Tasser in der dbb-Akademie in Königswinter am VDR-Seminar zum Thema Einkommen im Ruhestand  teilgenommen.

Zusammen mit weiteren 12 Damen und Herren aus anderen Bundesländern haben sie sich unter Leitung von Christa Nicklas vom Verband Deutscher Realschullehrer (VDR) schwerpunktmäßig mit den Themen

  • Allgemeine und strukturelle Entwicklung der Beamtenversorgung
    (Referent: Andreas Becker, Leiter des Geschäftsbereichs Besoldung und Versorgung im dbb Beamtenbund und tarifunion)
  • Renten- und Besoldungsanpassung sowie
  • Aktuelle Rechtssprechung zur Versorgung (Referent: Andreas Becker) 
  • Praktische Beispiele zur Versorgung/Rente (Referent: Ubbo Minks vom Bayerischen Realschullehrerverband)

auseinandergesetzt.

Bei allen Ausführungen wurde deutlich, dass es gerade für die meisten jungen Kolleginnen und Kollegen bereits heute ganz wichtig ist, sich konkret um eine zusätzliche Sicherung ihres Einkommens im Alter zu kümmern.

Da sich konkrete Anfragen über die hier angesprochenen Themenfelder i. d. R. auf einen Einzelfall beziehen, kann an dieser Stelle nur darauf hingewiesen werden, sich im Informations-Bedarfsfall einen kompetenten Gesprächspartner nennen zu lassen. 

Ferner hat im Rahmen dieser Veranstaltung der stellv. Vorsitzende der dbb seniorenvertretung, Klaus-Dieter Schulze, über Aktuelles aus der dbb Bundesseniorenvertretung berichtet.

Über bildungspolitische Entwicklungen hat der VDR Vorsitzende Jürgen Böhm eingangs referiert.

M. Berretz