Senioren-Infobrief Nr. 5-2017

Auszug aus dem Senioren-Infobrief 5-2017
Auszug aus dem Senioren-Infobrief 5-2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

der Spätsommer hatte sich ja von seiner besten Seite gezeigt. Deshalb hatten wir auch bei unseren Besuchen in den verschiedenen Teilen in NRW immer herrlichstes Wetter und gute Stimmung. In den letzten 14 Tagen hat der Herbst sich aber mit Stürmen und Regen durchgesetzt. 

Über die letzten Veranstaltungen berichten wir weiter unten: den Besuch mit Führung durch den Altenberger Dom und die Straußenfarm, den Besuch der Skulpturen-Ausstellung in Marl sowie die Exkursion zur Henry Moore Ausstellung im Arp-Museum im Bahnhof Rolandseck. Über unsere Fahrt nach Hamburg am 15. Oktober können Sie im nächsten Senioren Infobrief lesen. 

In diesem Jahr stehen zwei weitere Veranstaltungen an, für die Sie sich noch anmelden können: 

Im November werden wir die ehemalige Textilstadt Krefeld besuchen und auch etwas über die Beziehung der Textilindustrie zur mennonitischen Gemeinde Krefeld erfahren. Im Dezember fahren wir – wie mittlerweile üblich – nach Köln und verbinden das mit einem gemeinsamen Mittagessen und der Führung in einer Synagoge. Einladungen zu diesen beiden Exkursionen finden Sie direkt im Anschluss. 

Für das kommende Jahr wird schon vorweg die IT-Schulung im DBB-Bildungs- Zentrum in Königswinter-Thomasberg angekündigt, da dort nur wenige Plätze zu vergeben sind. Die Ausschreibung finden Sie ebenfalls in diesem Infobrief. 

Ihnen einen schönen, bunten und nicht mehr so stürmischen Herbst. 

11. Oktober 2017 

Konrad Dahlmann 

Leiter des Referats Senioren im lehrer nrw

Zum ganzen Senioren-Infobrief Nr. 5-2017 (PDF-Datei)

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: